0

Navis und Airbags aus BMW's gestohlen

06.12.2019 | Stand 06.12.2019, 10:04 Uhr

Bad Lippspringe (ots) - (mb) In der Nacht zu Donnerstag sind vier Einbrüche in BMW-Modelle verübt worden.

Die Tatorte lagen an der Vom-Stein-Straße, Beethovenallee, Schillerallee und der
Mozartallee. Angegangen wurden zwei 3er-BMW, ein 5er-Modell sowie ein X5. Die erste Tat fiel gegen 06.20 Uhr auf. In allen Fällen hatten der oder die Täter ein Autofenster eingeschlagen und Türen der Fahrzeuge geöffnet. Sie hebelten Teile der Armaturenbretter ab und bauten die fest installierten Navigationssysteme oder Multimediasysteme aus. In einem Fall wurde auch der Fahrerairbag entwendet. Die Schadenhöhe liegt bei rund 12.000 Euro.

Laut bislang vorliegenden Erkenntnissen hielt ein sich Tatverdächtiger gegen 04.10 Uhr an der Beethovenallee auf. Der Mann trug eine dicke Winterjacke, eine dunkle Mütze und hatte einen Rucksack auf. Möglicherweise waren weitere Tatverdächtige unterwegs und hatten in Tatortnähe ein Fahrzeug abgestellt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4460600
OTS: Polizei Paderborn

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4460600

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group