Nächtliches Feuer hinterlässt hohen Schaden

11.01.2019 | Stand 11.01.2019, 10:34 Uhr

Hövelhof/Paderborn-Wewer (ots) - (mb) Bei einem Brand in einem Wohnhaus am Kösterweg in Hövelriege ist in der Nacht zu Freitag hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde dank eines Rauchmelders niemand. Auch in Paderborn-Wewer musste die Feuerwehr am Abend ausrücken.

Das zweieinhalb geschossige Wohnhaus am Kösterweg wird von drei Wohnparteien genutzt. Gegen 01.30 Uhr wurde der Bewohner (46) des Dachgeschosses durch den Alarm eines Rauchmelders geweckt. Im Treppenhaus stellte er eine Rauchentwicklung fest. Er weckte den Bewohner (50) im ersten Stock sowie die Bewohnerrin (77) des Erdgeschosses. Gemeinsam verließen die drei Bewohner das Haus und alarmierten die Feuerwehr. Löschversuche mit einem Handfeuerlöscher waren wegen der starken Rauchentwicklung unmöglich. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei schlugen Flammen aus Fenstern im ersten Stock.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Durch die starke Rauchentwicklung sind nahezu alle Wohnbereiche in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Schaden wird vorläufig auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Polizei beschlagnahmte die Brandstelle. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

In Paderborn-Wewer hatte am Donnerstagabend gegen 18.10 Uhr eine defekte Heizungsanlage in einem Mehrfamilienhaus an der Kleestraße für heftige Rauchentwicklung gesorgt. Vermutlich hatte eine Fehlzündung die Heizung beschädigt. Verletzt wurde niemand. Bis auf den Heizungskessel kam es zu keinen Sachschäden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4163339

Copyright © Neue Westfälische 2019
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group