Transsexuelle Prostituierte in Paris erschossen - mutmaßlicher Täter in Paderborn festgenommen

Hamm/Paderborn (ots) - GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

VON GENERALSTAATSANWALTSCHAFT HAMM

UND KREISPOLIZEIBEHÖRDE PADERBORN

Beamte der Kreispolizeibehörde Paderborn haben am 24. November 2018 in einer Asylbewerberunterkunft in Paderborn einen dort wohnhaften 21-jährigen ägyptischen Staatsangehörigen festgenommen. Auslöser der Festnahme ist ein bei der Generalstaatsanwaltschaft Hamm gegen den Verfolgten geführtes Auslieferungsverfahren zum Zwecke der Strafverfolgung wegen Totschlags und bandenmäßigen Diebstahls.

Dem Verfahren liegt ein Festnahmeersuchen der französischen Behörden zugrunde. Darin wird dem Verfolgten vorgeworfen, am 16. August 2018 in Paris im Bereich des Parks "Bois de Boulogne" eine transsexuelle Prostituierte erschossen zu haben. Die Erschossene sei Opfer einer Bande gewesen, die über Monate hinweg sie und andere transsexuelle Prostituierte bestohlen habe. Zu dieser Bande habe auch der jetzt festgenommene 21-jährige gehört.

Der Verfolgte wurde am 25. November 2018 dem Amtsgericht Paderborn vorgeführt, welches eine Festhalteanordnung nach dem Gesetz über die Internationale Rechtshilfe in Strafsachen (IRG) erließ. Gegenwärtig prüft der zuständige Strafsenat des Oberlandesgerichts Hamm auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Hamm den Erlass eines förmlichen Auslieferungshaftbefehls.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an

Tim Engel, Oberstaatsanwalt/Pressedezernent

Generalstaatsanwaltschaft Hamm, Heßlerstr. 53, 59065 Hamm

Tel.: 02381 272-7130

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4135193

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group