0
- © FOTO: MARC KÖPPELMANN
Flughafenfeuerwehr Paderborn | © FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn Verdi beklagt "politischen Filz" am Flughafen Paderborn

Auseinandersetzung um Zukunft der Airport-Feuerwehr

04.07.2013 | Stand 03.07.2013, 21:04 Uhr

Paderborn.  Es sind schwere Vorwürfe, die Oliver Müller, Sekretär für den Fachbereich Verkehr bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Bezirk Bielefeld/Paderborn, gegen die Leitung des Flughafens Paderborn/Lippstadt erhebt. "Politischer Filz" regiere dort. Wer im Airport etwas werden wolle, müsse schon das CDU-Parteibuch haben, wettert Müller. Die Unternehmensführung sei "nicht besonders arbeitnehmerfreundlich und eher gewerkschaftsfeindlich" eingestellt, so Müller gegenüber dieser Zeitung.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG