Paderborn Millionenschaden bei Schlachthof-Brand

Bei Westfleisch in Paderborn

Paderborn (my). Einen Millionenschaden hat am Sonntag ein Brand in einer Ladestation für Elektro-Gabelstapler  im Fleischcenter Paderborn der Westfleisch Vieh- und Fleischzentrale an der Halberstädter Straße verursacht. Gegen 14.15 Uhr alarmierte der Pförtner der Feuerwehr, nachdem es im südöstlichen Bereich des Gebäudes zu einer erheblichen Rauchentwicklung gekommen war. Um 14.19 Uhr rückten die Einsatzkräfte der Wache Süd der Paderborner Feuerwehr aus. Wenig später wurden auch die Freiwilligen aus der Stadtmitte und der Stadtheide sowie der Löschzug aus Wewer alarmiert. Bereits auf der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte eine dunkle Rauchsäule über dem Areal des Schlachthofs. Im Erdgeschoss des Betriebsgebäudes brannte eine elektrische Ladestation für handbetriebene Gabelstapler unter starker Rauchentwicklung. Auch kleinere Explosionen erschütterten den Komplex. Wegen der der starken Rauchentwicklung wurde auch der Abrollbehälter Atemschutz  an der Brandstelle angefordert. Unter schwerem Atemschutz gelang es den knapp 30 Einsatzkräften der Paderborner Feuerwehr rasch, die Flammen zu löschen und ein Übergreifen des Brandes auf andere Bereiche zu verhindern. Ein Mitarbeiter des Unternehmen wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Dennoch gab es nach Auskunft von Polizei und Feuerwehr erhebliche Gebäudeschäden. Im Stockwerk über der Brandstelle wurde zudem eine moderne Fleisch-Zerlegemaschine schwer beschädigt. Nach ersten Schätzungen im Unternehmen wird der Sachschaden auf "einen siebensstelligen Betrag" geschätzt. Noch im Laufe des Nachmittags nahm die Paderborner Polizei ihre Ermittlungen auf. Die Brandursache steht noch nicht fest. Ebenso ist zurzeit unklar, wieweit die Produktion durch den Brand betroffen wurde. Führungskräfte des Unternehmens berieten am späten Nachmittag die Situation. Seit Montag untersucht ein Sachverständiger den Brandort. Die Ursache ist weiterhin unklar.

realisiert durch evolver group