0
Mit roter Farbe an den Händen machen die Beteiligten auf die Menschenrechtslage im Iran aufmerksam. - © Lea Sasse
Mit roter Farbe an den Händen machen die Beteiligten auf die Menschenrechtslage im Iran aufmerksam. | © Lea Sasse

Globale Initiative Paderborner Studierende zeigen sich solidarisch mit den Menschen im Iran

Die „Campus Rally for Iran“ soll auf die Menschenrechtslage im Land aufmerksam machen. Weltweit beteiligten sich mehr als 200 Universitäten.

Lea Sasse
30.11.2022 | Stand 30.11.2022, 18:12 Uhr

Paderborn. Im Zuge der „Campus Rally for Iran“, einer Initiative der „Iranian Schools for Liberty“, an der sich am Mittwoch weltweit mehr als 200 Universitäten beteiligten, kamen nach Angaben der Veranstalterin etwa 100 Menschen im Innenhof der Universität Paderborn zusammen. Auf zahlreichen Plakaten, die rund um den Innenhof aufgehängt wurden, waren die Gesichter von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu sehen, die den Protesten im Iran zum Opfer gefallen sind.

Mehr zum Thema