0
Der Grünstreifen rechts im Bild zeigt ein Regenwasserrückhaltebecken in Elsen mit entsprechender Bepflanzung, die dafür sorgt, dass das Regenwasser gefiltert wird und versickert. - © Stadt Paderborn
Der Grünstreifen rechts im Bild zeigt ein Regenwasserrückhaltebecken in Elsen mit entsprechender Bepflanzung, die dafür sorgt, dass das Regenwasser gefiltert wird und versickert. | © Stadt Paderborn

Entwässerungsbetriebe Stadt Paderborn gibt Tipps zur Nutzung von Regenwasser

Der Stadtentwässerungsbetrieb (STEB) Paderborn beantwortet Fragen und gibt Hinweise für Lösungen.

09.10.2022 | Stand 09.10.2022, 10:48 Uhr

Paderborn. Häufig kommt die Frage auf, wie Regenwasser für den eigenen Bedarf genutzt werden kann. Der Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn (STEB) ist grundsätzlich daran interessiert, dort, wo es möglich ist, das Regenwasser dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zuzuführen. So ist beispielsweise das weiche Regenwasser für viele Pflanzen im Garten besser verträglich als hartes Trinkwasser. Auch Gartenteiche können mit Regenwasser gespeist werden.

Mehr zum Thema