Die Sondernutzungserlaubnis für Leih-E-Scooter in Paderborn läuft zum Jahresende aus, derzeit werden die Erkenntnisse der Stadt ausgewertet. - © Holger Kosbab
Die Sondernutzungserlaubnis für Leih-E-Scooter in Paderborn läuft zum Jahresende aus, derzeit werden die Erkenntnisse der Stadt ausgewertet. | © Holger Kosbab

NW Plus Logo Nahmobilität auf dem Prüfstand Wo es mit den Leih-E-Scootern in Paderborn hakt

Das Ordnungsamt Paderborn gibt einen Einblick in die laufende Auswertung für das Stadtgebiet. Die mögliche Maximalzahl an Rollern wird von den Anbietern aktuell nicht erreicht. Für Beschwerden soll es eine App geben.

Marc Schröder

Paderborn. Zum Jahresende läuft die Sondernutzungserlaubnis der Stadt Paderborn für den Betrieb von elektrischen Leih-Rollern aus. Außerdem läuft eine Evaluation über die bisherigen Erkenntnisse und den Problemfeldern rund um die E-Scooter. Anlass genug, dass mit CDU und Grünen gleich zwei Fraktionen im Ausschuss für Umwelt, Klima und Mobilität Anfragen zum aktuellen Stand rund um die Kleinfahrzeuge gestellt hatten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema