0
Die Mehrheit der Paderborner wollen weiterhin einen oberirdischen Bahnübergang am Rosentor. - © Holger Kosbab
Die Mehrheit der Paderborner wollen weiterhin einen oberirdischen Bahnübergang am Rosentor. | © Holger Kosbab

Bahnübergang am Rosentor Mehrheit für einen oberirdischen Bahnübergang am Paderborner Rosentor

Die CDU will als nächstes Gespräche mit den Grünen und der Verwaltung führen. Die Pläne sollen bald konkret werden.

01.09.2022 , 02:15 Uhr

Paderborn. Bei einer Diskussionsrunde zwischen der CDU-Ratsfraktion mit den Bürgerinnen und Bürgern der Südstadt, hat sich die Mehrheit der 50 Beteiligten eindeutig für den Erhalt des oberirdischen Bahnübergangs am Rosentor ausgesprochen. So geht es aus einer Pressemitteilung der Christdemokraten hervor. Lediglich ein Anwesender habe sich bei wenigen Enthaltungen für die zuletzt von einem Planungsbüro entwickelten Lösung ausgesprochen, die unter anderem eine konsequente Schließung vorsieht.

Mehr zum Thema