Homeoffice gehört für viele Arbeitnehmer mittlerweile dazu. Für die meisten allerdings in einer gut beheizten Wohnung. Dies könnte sich ändern. - © Sebastian Gollnow/dpa
Homeoffice gehört für viele Arbeitnehmer mittlerweile dazu. Für die meisten allerdings in einer gut beheizten Wohnung. Dies könnte sich ändern. | © Sebastian Gollnow/dpa

NW Plus Logo Paderborn Homeoffice im Winter: Das sagen Paderborner Arbeitgeber zu Habecks Vorstoß

Um den Energieverbrauch zu drücken, regte der Wirtschaftsminister jüngst an, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kalten Monaten öfter daheim arbeiten.

Sven Hauhart

Paderborn. Müssen Arbeitgeber im kommenden Winter mehr Homeoffice anbieten? Angesichts der drohenden Gasknappheit hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) diese Möglichkeit ins Spiel gebracht. „Die Energiebilanz ist dann eine positive, wenn in den Büros nicht geheizt wird und Räume genutzt werden, die sowieso geheizt werden“, sagte Habeck und meinte damit die heimischen Arbeits- und Wohnzimmer. Wie stehen große Arbeitgeber im Paderborner Land zu diesem Vorstoß?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema