0
Durch die fehlenden Niederschläge in den vergangenen Wochen fließt in vielen Flüssen und Bächen zu wenig Wasser und die Wassertemperaturen steigen an - auch hier in der Lippe. - © Gerd Vieler
Durch die fehlenden Niederschläge in den vergangenen Wochen fließt in vielen Flüssen und Bächen zu wenig Wasser und die Wassertemperaturen steigen an - auch hier in der Lippe. | © Gerd Vieler

Kreis Paderborn Fischsterben droht: Bezirksregierung untersagt Wasserentnahme aus Lippe

Das Verbot gilt in den Kreisen Gütersloh und Paderborn. Hintergrund ist die Gefahr von Fischsterben.

22.07.2022 | Stand 23.07.2022, 11:51 Uhr

Kreis Paderborn. Um Tiere und Pflanzen zu schützen, untersagt die Bezirksregierung Detmold, aus den Flüssen Ems und Lippe in den Kreisen Gütersloh und Paderborn Wasser zu entnehmen. Das Verbot gilt laut einer Mitteilung für mechanische oder elektrische Pump- und Saugvorrichtungen und fahrbare Behältnisse und gilt ab diesem Samstag, 23. Juli.

Mehr zum Thema