Tomasz Kucharski hat jetzt eine Spendenaktion gestartet. - © Niklas Tüns
Tomasz Kucharski hat jetzt eine Spendenaktion gestartet. | © Niklas Tüns

NW Plus Logo Paderborn Prozesskosten in fünfstelliger Höhe: Der lange Kampf eines Priestersohnes

Tomasz Kucharski legt seinen Fall dem Bundesverfassungsgericht vor. Jetzt muss er die Prozesskosten in Höhe von 12.000 Euro für den Priester und das Erzbistum bezahlen.

Jutta Steinmetz

Paderborn. Viel Energie und viel Kraft hat Tomasz Kucharski aufbringen müssen, bis er vor sechs Jahren die Gewissheit hatte, dass sein leiblicher Vater ein katholischer Priester ist. Groß ist auch der damit verbundene finanzielle Aufwand. Für diesen muss der 53-Jährige ganz allein geradestehen. Das habendas Landgericht Paderborn und das Oberlandesgericht in Hamm schon vor einiger Zeit festgestellt (die NW berichtete). Jetzt legt Kucharski seinen Fall dem Bundesverfassungsgericht zur Prüfung vor.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema