0
Initiator Tobias Fenneker (v. l.), Gabriele Schäfers, Martin Hornberger, Viktoria Bartsch und Christoph Rüther betätigen sich als Kellnerinnen und Kellner. - © www.ausdernachbarschaft.de
Initiator Tobias Fenneker (v. l.), Gabriele Schäfers, Martin Hornberger, Viktoria Bartsch und Christoph Rüther betätigen sich als Kellnerinnen und Kellner. | © www.ausdernachbarschaft.de

Paderborn 50 Paderborner Wohnungslose genießen ein Drei-Gänge-Menü

Paderborner Prominente schlüpfen dabei in die Rolle von Kellnerinnen und Kellnern.

08.07.2022 | Stand 11.07.2022, 11:09 Uhr

Paderborn. Für die Gäste des Kontaktcafés B2 des Vereins KIM Soziale Arbeit ist es Tradition: Einmal im Jahr gibt es ein Drei-Gänge-Menü der Extraklasse – serviert von einem Quartett Paderborner Prominenten. Zum sechsten Mal hatte Organisator Tobias Fenneker jetzt laut einer Mitteilung ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ins Café gelotst, um den Wohnungslosen für ein paar Stunden Ablenkung vom stressigen Alltag zu verschaffen.

Mehr zum Thema