0
MIt Pflanzenschutzmitteln sollen Feldfrüchte vor schädlichen Organismen bewahrt werden. - © Erich Westendarp/Pixabay
MIt Pflanzenschutzmitteln sollen Feldfrüchte vor schädlichen Organismen bewahrt werden. | © Erich Westendarp/Pixabay

Kreis Paderborn Bauern im Kreis Paderborn warnen vor Gift-Verboten auf Äckern

Hubertus Beringmeier ist besorgt über den EU-Entwurf zu Pflanzenschutzmitteln. Westfalens Landwirte-Präsident sieht Betriebe, Tiere und Versorgung bedroht.

27.06.2022 | Stand 27.06.2022, 12:25 Uhr

Kreis Paderborn. Bauern sind auf dem Baum: „Wir Landwirte im Kreis Paderborn sind entsetzt über den am Mittwoch veröffentlichten Entwurf der Verordnung über die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln der EU-Kommission im Rahmen des europäischen Green Deals“, teilt Hubertus Beringmeier, Westfalens Bauernpräsident und Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn, mit. Die Vogelschutzgebiete im Kreis Paderborn wären hiervon "massiv betroffen" und die Konsequenz für die landwirtschaftlichen Familienbetriebe, die in diesen Gebieten arbeiten und wirtschaften, seien "fatal", heißt es in einer verbreiteten Erklärung.

Mehr zum Thema