Der Fahrradfahrer wurde an der Einmündung der Sennelager Straße von dem abbiegenden Sattelzug erfasst. - © Ralph Meyer
Der Fahrradfahrer wurde an der Einmündung der Sennelager Straße von dem abbiegenden Sattelzug erfasst. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Paderborn Radfahrer übersehen: Lkw-Fahrer nach tödlichem Unfall verurteilt

Ein 81-Jähriger war 2021 in Paderborn-Sennelager gestorben, als er von einem abbiegenden Lastwagen erfasst und überrollt wurde. Die Anklage lautete auf fahrlässige Tötung.

Jutta Steinmetz

Paderborn. Der 36-jährige Lastwagenfahrer, der im Februar 2021 beim Abbiegen von der Bielefelder Straße in die Sennelagerstraße einen Radfahrer übersehen und mit seinem zweiachsigen Gespann überrollt hatte, ist wegen fahrlässiger Tötung von einem Amtsrichter zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Damit folgte der Richter dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Der Angeklagte hätte den Unfall vermeiden können, so der Richter. Ein Gutachter hatte festgestellt, dass die angebrachten vier Spiegel, darunter auch ein Anfahrspiegel...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema