Martin Wolf (v.l.), Lena Wilhelm, Dietrich Honervogt, Daniela Mainka, Karl-Magnus Risse, Violetta Gorski, Caroline Gayda, Kirstin Bolte, Hans-Werner Hüwel und Christoph Rüther feiern den Tag der Pflege. - © Celina Allard
Martin Wolf (v.l.), Lena Wilhelm, Dietrich Honervogt, Daniela Mainka, Karl-Magnus Risse, Violetta Gorski, Caroline Gayda, Kirstin Bolte, Hans-Werner Hüwel und Christoph Rüther feiern den Tag der Pflege. | © Celina Allard

NW Plus Logo Kreis Paderborn Paderborner Pflegekräfte halten ein Plädoyer für ihren Beruf

Im Kreishaus Paderborn wird unter dem Motto "Ein Herz für die Pflege" der Tag der Pflege gefeiert. Sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen der Pflege erzählen, warum ihr Beruf so erfüllend ist.

Celina Allard

Kreis Paderborn. Tag und Nacht sind Pflegerinnen und Pfleger im Einsatz, um Patienten in kritischen Zeiten beizustehen und zu versorgen. Am 12. Mai, den Tag der Pflege, spricht Landrat Christoph Rüther im Namen des Kreises einen Dank an alle Paderborner Pflegekräfte aus. Die Pflegebranche nutzt diesen Tag, um die attraktiven Seiten der Arbeit hervorheben. Die Erfahrungen während der Corona-Pandemie haben gezeigt, wie wichtig der Pflegebereich ist. Darum lautet das diesjährige Motto: "Ein Herz für die Pflege". Sechs Pflegekräfte aus unterschiedlichen Bereichen erzählen, warum es sich lohnt in der Pflege zuarbeiten.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema