Eine Mitarbeiterin des ADAC-Verkehrslabors demonstriert den Fahrsimulator. Das Szenario: Ein Wildschwein überquert plötzlich die Straße. - © Moritz Jülich
Eine Mitarbeiterin des ADAC-Verkehrslabors demonstriert den Fahrsimulator. Das Szenario: Ein Wildschwein überquert plötzlich die Straße. | © Moritz Jülich

NW Plus Logo Paderborn Neue Teststrecke für moderne Autos in Paderborn

In Kürze bietet der ADAC ein neues Fahrsicherheitstraining für den Umgang mit Einparkhilfen und Abstandshaltern an. Was es beim Tag der offenen Tür noch alles zu zu sehen gab.

Moritz Jülich

Paderborn. Im Straßenverkehr setzten sich Innovationen wie die automatische Einparkhilfe, Abstandshalter oder andere Fahrassistenten immer mehr durch. Damit decke das klassische Fahrsicherheitstraining des ADAC nach und nach immer weniger Aspekte moderner Fahrzeuge ab, erzählt der langjährige Trainingsleiter Michael Bartz. Deshalb stehe in Paderborn ab dem 25. Mai eine neue Teststrecke zur Verfügung, auf der Interessierte an einer Einführung in die neusten Assistenzsysteme teilnehmen können. „Wir wollen die Ängste der Leute vor der Nutzung ihrer Fahrhilfen nehmen“, so Bartz...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG