Durch mehr als 1.000 neue Kunden in den vergangenen vier Wochen ist die Tafel Paderborn an ihre Belastungsgrenzen gestoßen. - © Sabine Kauke
Durch mehr als 1.000 neue Kunden in den vergangenen vier Wochen ist die Tafel Paderborn an ihre Belastungsgrenzen gestoßen. | © Sabine Kauke

NW Plus Logo Paderborn Zuschuss für Paderborner Tafel wird schneller ausgezahlt

Die Stadt Paderborn ändert mit Zustimmung des Sozialausschusses das Vorgehen.

Holger Kosbab

Paderborn. Aufnahmestopp: Durch mehr als 1.000 neue Kunden in den vergangenen vier Wochen und insgesamt mehr als 4.000 Menschen, die regelmäßig kommen, um sich günstig Lebensmittel abzuholen, ist die Tafel Paderborn an ihre Belastungsgrenzen gestoßen. Aus diesem Grund wird die Stadt Paderborn von ihrem bisherigen Vorgehen abrücken und den Zuschuss von 30.000 Euro für das laufende Jahr vorzeitig auszahlen. Der Sozialausschuss des Stadtrats hat einstimmig beschlossen, den entsprechenden Sperrvermerk aufzuheben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema