Uwe Seibel (v.l.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft Paderborn, Jürgen Behlke, Geschäftsführer der IHK OWL, Citiy-Manager Heiko Appelbaum und Claudia Auinger vom IHK wollen sich für die Innenstädte stark machen. - © Celina Allard
Uwe Seibel (v.l.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft Paderborn, Jürgen Behlke, Geschäftsführer der IHK OWL, Citiy-Manager Heiko Appelbaum und Claudia Auinger vom IHK wollen sich für die Innenstädte stark machen. | © Celina Allard

NW Plus Logo Paderborn "Heimat shoppen" soll Menschen in die Paderborner City locken

Die Pandemie und der Online-Handel machen es dem stationären Einzelhandel schwer. Die Aktion der IHK und der Werbegemeinschaft Paderborn soll den Menschen ins Gedächtnis rufen, wofür die Städte da sind und was im schlimmsten Fall passieren kann.

Celina Allard

Paderborn. Das Frühlingsfest steht vor der Tür und das sonnige Wetter zieht wieder viele Besucherinnen und Besucher in die Paderborner Innenstadt. Den innerstädtischen Handel dürfte das freuen, denn zwei Jahre Corona-Pandemie habe ihm enorm geschadet, sagen Jürgen Behlke, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen (IHK) und City-Manager Heiko Appelbaum.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema