0
Die E-Scooter von Tier werden nicht von allen Nutzern sorgsam behandelt. Nach Nutzung achtlos zur Seite geworfen, können sie auch zu Behinderungen werden. Foto: Holger Kosbab - © Holger Kosbab
Die E-Scooter von Tier werden nicht von allen Nutzern sorgsam behandelt. Nach Nutzung achtlos zur Seite geworfen, können sie auch zu Behinderungen werden. Foto: Holger Kosbab | © Holger Kosbab

Paderborn Klagen über rücksichtslosen Umgang mit E-Scootern in Paderborn

Die Verwaltung der Stadt Paderborn soll im Fachausschuss Fragen zum Beschwerdemanagement beantworten, fordert die SPD-Fraktion.

01.04.2022 , 01:19 Uhr

Paderborn. Bereits im vergangenen Jahr hatte die SPD-Fraktion auf die Risiken, die von rücksichtslos oder gedankenlos abgestellten E-Mietrollern ausgehen, hingewiesen. Damals war die Fraktion mit dem Vorschlag, gekennzeichnete Abstellflächen vorzusehen, gescheitert. Nun bringen die Sozialdemokraten das Thema erneut auf die politische Agenda.

Mehr zum Thema