0
Das Paderborner Bündnis gegen Rechts beteiligte sich an den bundesweiten Gedenkveranstaltungen. - © Moritz Jülich
Das Paderborner Bündnis gegen Rechts beteiligte sich an den bundesweiten Gedenkveranstaltungen. | © Moritz Jülich

Paderborn Mahnwache in Paderborn für Opfer des Hanau-Anschlags

Das Paderborner Bündnis gegen Rechts beteiligte sich an den bundesweiten Gedenkveranstaltungen.

Moritz Jülich
20.02.2022 | Stand 20.02.2022, 16:20 Uhr

Paderborn. Vor mittlerweile zwei Jahren wurden insgesamt neun Menschen bei dem rechtsextremistisch motivierten Terroranschlag in der hessischen Stadt Hanau getötet. Noch immer setzen sich besonders die Hinterbliebenen gegen das Vergessen der Tat ein. Dazu haben sie zum zweiten Jahrestag erneut zu bundesweiten Mahnwachen aufgerufen. Auch das Paderborner Bündnis gegen Rechts nahm daran teil.

Mehr zum Thema