Der Erweiterungsbau des Kreishauses bietet Platz für insgesamt 180 Arbeitsplätze. Dadurch kann die Verwaltung zahlreiche Anmietungen aufgeben. - © Mareike Gröneweg
Der Erweiterungsbau des Kreishauses bietet Platz für insgesamt 180 Arbeitsplätze. Dadurch kann die Verwaltung zahlreiche Anmietungen aufgeben. | © Mareike Gröneweg

NW Plus Logo Paderborn Großbauprojekt endet: Termine für Umzüge in den Kreishaus-Neubau stehen

Die Bauarbeiten haben länger gedauert, als anvisiert war. Die Investitionssumme von 10,6 Millionen Euro wird überschritten.

Mareike Gröneweg

Paderborn. Der Erweiterungsbau des Kreishauses an der Riemekestraße steht kurz vor der Fertigstellung. Mitte März wolle man die Arbeiten beenden und erste Umzüge seien für Anfang April terminiert, teilt Kreissprecherin Michaela Pitz auf NW-Anfrage mit. Im Juni 2019 legte der damalige Landrat Manfred Müller den Grundstein für den viergeschossigen Neubau.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema