300 Gramm Marihuana wurden bei dem Angeklagten im August 2020 bei einer Durchsuchung seiner Wohnung gefunden. - © Pixabay (Symbolfoto)
300 Gramm Marihuana wurden bei dem Angeklagten im August 2020 bei einer Durchsuchung seiner Wohnung gefunden. | © Pixabay (Symbolfoto)
NW Plus Logo Paderborn

23-Jähriger dealt für den Lebensunterhalt und landet vor Gericht

Tim U. kommt nach seiner Ausbildung im Gefängnis wieder auf die Beine. Doch dann verliert er seinen Job.

Jutta Steinmetz

Paderborn. Die Kindheit von Tim U. (Name geändert) war schwierig. Nach der Scheidung der Eltern und viel Gewalt durch den Vater begann für den heute 23-Jährigen eine Odyssee durch die Kinderheime. Die Inhaftierung im Jugendgefängnis schien ihn dank einer Ausbildung zu stabilisieren. Doch dann kam die Covid-19-Pandemie, Tim U. rutschte erneut ab. Jetzt muss er sich wegen Drogenhandels vor der 8. Großen Strafkammer des Paderborner Landgerichts. Eigentlich ließ sich die Rückkehr in die Freiheit gut an, als Tim U. mit einem Gesellenbrief in der Tasche das Jugendgefängnis verlassen konnte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG