Der Chefarzt ist viele Jahre im Brüderkrankenhaus tätig gewesen. - © Gerd Vieler, Mallinckrodtstraße 29, 33098 Paderborn
Der Chefarzt ist viele Jahre im Brüderkrankenhaus tätig gewesen. | © Gerd Vieler, Mallinckrodtstraße 29, 33098 Paderborn
NW Plus Logo Paderborn

Paderborner Arbeitsgericht verhandelt Chefarzt-Fall

Unter anderem steht ein Gütetermin an mit dem langjährigen Mediziner des Brüderkrankenhauses.

Lena Henning
Holger Kosbab

Paderborn. Der Fall des Orthopäden, der seine Weiterbildungslizenz verloren hat und vom Brüderkrankenhaus entlassen worden ist, beschäftigt auch das Paderborner Arbeitsgericht. Im Kündigungsschutzverfahren findet Anfang März der Gütetermin statt. In einem weiteren einstweiligen Verfügungsverfahren geht es um die (vorläufige) Weiterbeschäftigung. Hierzu ist schon in der kommenden Woche ein Verhandlungstermin vor der Kammer angesetzt. Wie berichtet, hatte sich das Krankenhaus von dem langjährigen Chefarzt getrennt. Hintergrund sind offenbar juristische Auseinandersetzungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG