Der Anteil der freien Intensivbetten liegt deutlich unter dem Landesschnitt. - © Themenbild: Pixabay
Der Anteil der freien Intensivbetten liegt deutlich unter dem Landesschnitt. | © Themenbild: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Paderborn Lage auf Paderborner Intensivstationen ist "angespannt und kritisch"

Fast alle Betten im Kreisgebiet sind aktuell belegt, mehr als ein Drittel davon mit Covid-Patienten. Auch im Vergleich mit dem Landesschnitt zeigt sich ein deutliches Bild.

Birger Berbüsse

Paderborn. "Die Notwendigkeit der Triage steht in Kürze bevor." Mit solch deutlichen Worten hatten sich die Krankenhäuser im Kreis Paderborn vor wenigen Tagen an NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gewandt. Sie baten dringlichst um entsprechende Regelungen, um in der vierten Corona-Welle für freie Kapazitäten bei Intensivbetten und Personal sorgen zu können.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema