0
Sorgen macht den Kfz-Betrieben auch die drastische Verteuerung der Energiekosten, insbesondere der Kraftstoffpreise. - © Pixabay
Sorgen macht den Kfz-Betrieben auch die drastische Verteuerung der Energiekosten, insbesondere der Kraftstoffpreise. | © Pixabay

Paderborn Autojahr 2021 bereitet den Kfz-Betrieben im Kreis Paderborn große Sorgen

Den Kfz-Betrieben ist laut Kreishandwerkerschaft einiges abverlangt worden. Angesichts der drastischen Verteuerung der Energiekosten und insbesondere der Kraftstoffpreise stellen sie Forderungen an die Politik.

12.12.2021 , 03:30 Uhr

Paderborn. Erst ein halbes Jahr Lockdown, dann fehlende Neuwagen wegen der Chip-Krise, ein leer gefegter Gebrauchtwagenmarkt und stagnierende Serviceumsätze: Das Autojahr 2021 hat den Kfz-Betrieben viel abverlangt. „Insbesondere die Autohäuser sind im Jahresverlauf aus dem Regen in die Traufe gekommen", sagt Stephan Peters, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe laut einer Pressemitteilung.

Mehr zum Thema