Als erster deutscher Fußballtrainer musste SCP-Coach Lukas Kwasniok am vergangenen Sonntag in der Partie gegen Rostock auch während des Spiels eine Maske tragen. - © imago images/Ulrich Hufnagel
Als erster deutscher Fußballtrainer musste SCP-Coach Lukas Kwasniok am vergangenen Sonntag in der Partie gegen Rostock auch während des Spiels eine Maske tragen. | © imago images/Ulrich Hufnagel
NW Plus Logo SC Paderborn

SCP-Coach Kwasniok lässt sich impfen - aber erst, wenn es Pflicht wird

Paderborns Trainer will sich auch nach den weiteren Einschränkungen für Ungeimpfte nicht gegen Covid-19 impfen lassen. Allerdings würde er einlenken, wenn der Gesetzgeber eine allgemeine Impfpflicht beschließt.

Frank Beineke

Paderborn. Der Druck auf Impfverweiger steigt. So beschloss die Bund-Länder-Konferenz am Donnerstag weitere Maßnahmen, die das Alltagsleben für Ungeimpfte erheblich einschränken. Doch auch dies kann Lukas Kwasniok noch nicht dazu bewegen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Dies würde der Cheftrainer des SC Paderborn allerdings dann tun, wenn eine allgemeine Impfpflicht verabschiedet wird. "Ich würde mich als gesetzestreuer Bürger natürlich daran halten", sagt Kwasniok und fügt an: "Ich habe bislang alle Entscheidungen akzeptiert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG