Auf dem Ehrenfriedhof im Friedenstal bei Böddeken fanden sich am Sonntagnachmittag die Abordnungen zahlreicher Vereine und Institutionen sowie der Bundeswehr zum Gedenken ein. - © Reinhard Peters
Auf dem Ehrenfriedhof im Friedenstal bei Böddeken fanden sich am Sonntagnachmittag die Abordnungen zahlreicher Vereine und Institutionen sowie der Bundeswehr zum Gedenken ein. | © Reinhard Peters
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Volkstrauertag als Weckruf für Frieden und Versöhnung

Bei zahlreichen Veranstaltungen im Kreis Paderborn wird der Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft gedacht. Die Botschaft des Tages bleibt aktuell.

Hans-Hermann Igges
Moritz Jülich

Kreis Paderborn. Krieg, Terror und Gewaltherrschaft kosteten im letzten Jahrhundert Millonen Menschenleben. Daran wird jährlich an vielen Orten im Kreis Paderborn mit Veranstaltungen gedacht. Anders als im Vorjahr war diesmal Corona dafür kein Hinderungsgrund. So wurde am Sonntagmorgen auch am Mahnmal am Busdorfwall in Paderborn ein Kranz niedergelegt. Die musikalische Gestaltung der Veranstaltung auf Einladung der Stadt hatten die Bläsergruppe der städtischen Musikschule und der Paderborner Frauenchor übernommen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG