Kirsten Potthoff als Frau Margot (v. l.), Alexander Wilß als Simultandolmetscher Gottfried und Claudia Sutter als Frau Leila. - © Paul Leclaire
Kirsten Potthoff als Frau Margot (v. l.), Alexander Wilß als Simultandolmetscher Gottfried und Claudia Sutter als Frau Leila. | © Paul Leclaire

NW Plus Logo Paderborn Erheiterndes Schrullen-Geplänkel am Theater Paderborn

Mit der fiktiven Begegnung von drei Ehefrauen berüchtigter Diktatoren bietet das Stück "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" gute Unterhaltung und sorgt für viele Lacher.

Gunther Gensch

Paderborn. „Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel", so heißt das neue Stück im Theater Paderborn von Theresia Walser. Der Titel verlangt genaueres Hinsehen und hat Gruselpotenzial, wenn man weiß, dass er einem Gedicht des Diktators Gaddafi entstammt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema