Eine App als digitalen 3G-Nachweis können Studierende der Uni Paderborn jetzt nutzen. Alternativ gibt es weiterhin die Bändchen-Lösung. - © Holger Kosbab
Eine App als digitalen 3G-Nachweis können Studierende der Uni Paderborn jetzt nutzen. Alternativ gibt es weiterhin die Bändchen-Lösung. | © Holger Kosbab
NW Plus Logo Paderborn

3G-Nachweis an der Uni Paderborn erfolgt jetzt per App

Das digitale Kontrollsystem soll die Bändchen ergänzen, aber nicht ablösen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs mit sogenannten Impfbändchen.

Sabine Kauke

Paderborn. Nachweislich genesen, geimpft oder getestet müssen Studierende der Universität Paderborn sein, wenn sie an Präsenzveranstaltungen teilnehmen, in der Mensa essen oder die Bibliothek aufsuchen wollen. Dienten bislang "Bändchen" als Nachweis bei stichprobenartigen Kontrollen, gibt es nun auch eine digitale Lösung: Seit diesem Mittwoch kommt eine App zum Einsatz. Da man mit der Bändchenlösung "nicht wirklich glücklich" gewesen sei, habe man intensiv an einer digitalen Lösung gearbeitet und eine App entwickelt, informiert der AStA, der Allgemeine Studierendenausschuss der Uni Paderborn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG