Es tut sich wieder was: In Neuenbeken werden derzeit wieder Glasfaserkabel verlegt. - © Hans-Hermann Igges
Es tut sich wieder was: In Neuenbeken werden derzeit wieder Glasfaserkabel verlegt. | © Hans-Hermann Igges
NW Plus Logo Paderborn

Glasfaserausbau in Paderborn: Schnelles Internet lässt auf sich warten

In drei Paderborner Ortsteilen warten manche verzweifelt auf ihren schnellen Internetanschluss. Die Deutsche Glasfaser legt nun einen Zeitplan für das Ende der Arbeiten vor.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Der Weg zum superschnellen Internet ist manchmal selbst alles andere als flott. In den Paderborner Stadtteilen Benhausen, Neuenbeken und Dahl warten die meisten künftigen Nutzer von Breitbandverbindungen im Gigabyte-Format inzwischen schon seit mehr als drei Jahren auf den versprochenen Hausanschluss durch die Deutsche Glasfaser - ganz anders, als in vielen Kommunen des Kreises, wo das Unternehmen erheblich schneller Vollzug meldete. Einigen ist deshalb offenbar schon die Hutschnur gerissen - sie haben ihre Verträge wieder gekündigt. Oder zumindest versuchen sie das...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG