Engagierte Spielplatzplaner: Romi (v. l.), Clara, Luise, Anna, Annika, Fiete, Francois, Moritz, Philipp, Adam von der Kita St. Kilian. - © Björn Kenter
Engagierte Spielplatzplaner: Romi (v. l.), Clara, Luise, Anna, Annika, Fiete, Francois, Moritz, Philipp, Adam von der Kita St. Kilian. | © Björn Kenter
NW Plus Logo Paderborn

Paderborner Kita-Kinder gestalten ihren neuen Spielplatz selbst

Jungen und Mädchen der Kita St. Kilian beteiligen sich aktiv an den Planungen für die Neugestaltung der Spielplätze "Hildegardstraße" und "Im Samtfelde".

Björn Kenter

Paderborn. Welche Rutsche eignet sich am besten? Was möchte ich alles auf einem Spielplatz machen können? Warum sollte eine Schaukel lieber am Rand stehen? Über diese und weitere Fragen der Spielplatzgestaltung machten sich jetzt zehn Mädchen und Jungen der Katholischen Kita St. Kilian gemeinsam mit dem Kinderbüro und der Spielraumplanung der Stadt Paderborn ihre Gedanken. Ganz in der Nähe der Kita soll die derzeit freie Fläche an der Hildegardstraße im Bereich der ehemaligen Britensiedlung zu einem neuen Spielplatz werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG