0
Die Fotografen Wolfgang Brenner (v. l.), Jörg Lütkemeier, Dagmar Venus und Andreas Neuwöhner zeigen ihre ganz unterschiedlichen Werke, die auf dem Gelände der Alanbrooke-Kaserne entstanden sind. - © Lena Henning
Die Fotografen Wolfgang Brenner (v. l.), Jörg Lütkemeier, Dagmar Venus und Andreas Neuwöhner zeigen ihre ganz unterschiedlichen Werke, die auf dem Gelände der Alanbrooke-Kaserne entstanden sind. | © Lena Henning

Paderborn Unbekannte Einblicke: Foto-Ausstellung zeigt Alanbrooke-Kasernengelände

42 Motive sind in der Galerie 19 zu sehen. Jeder Fotograf bringt dabei seine eigene Handschrift ein. Ein neues Projekt haben die Künstler auch schon im Blick.

Lena Henning
28.10.2021 | Stand 28.10.2021, 10:27 Uhr

Paderborn. Bevor auf dem Gelände der früheren Alanbrooke-Kaserne die Bagger anrückten, hatten sechs Fotografen die Gelegenheit, auf dem Gelände zu fotografieren. Entstanden sind zahlreiche Bilder von geradezu historischem Wert, von denen nun eine Auswahl in einer Ausstellung in der Galerie 19 zu sehen ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG