Wie man auf Hunde reagieren sollte, die unangeleint auf einen zu gerannt kommen, erklären Paderborner Hundevereine. - © Unsplash (Symbolbild)
Wie man auf Hunde reagieren sollte, die unangeleint auf einen zu gerannt kommen, erklären Paderborner Hundevereine. | © Unsplash (Symbolbild)
NW Plus Logo Nach Angriff auf Joggerin

Aggressive Hunde: Acht Tipps für das richtige Verhalten

Paderborner Hundevereine betonen, dass nicht die Hunde das Problem seien, sondern die Hundehalter. Denn kein Hund sei von Natur aus gefährlich.

Wiebke Wellnitz

Borchen/Lichtenau. Im Januar wurde ein Joggerpärchen von Hunden attackiert, Anfang der Woche traf es eine Frau in Borchen. In beiden Fällen mussten die Betroffenen im Krankenhaus behandelt werden. Warum Hunde aggressiv reagieren und wie man sich selbst im Notfall schützen kann, erklären zwei Vertreterinnen von Paderborner Hundevereinen. "Hunde rennen nur dann auf fremde Menschen zu, wenn sie schlecht erzogen sind", stellt Eva Grürmann klar. Sie ist erste Vorsitzende der Paderborner Hundefreunde und ist mit Hunden aufgewachsen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG