Gut gelaunt: Burkhard Blienert bei der Wahlparty der Paderborner SPD. - © Birger Berbüsse
Gut gelaunt: Burkhard Blienert bei der Wahlparty der Paderborner SPD. | © Birger Berbüsse
NW Plus Logo Kreis Paderborn

SPD in Paderborn: Burkhard Blienert verpasst Einzug in den Bundestag

Burkhard Blienerts Listenplatz hat nicht gezogen.

Birger Berbüsse

Paderborn. Es hat nicht gereicht: Der Paderborner SPD-Direktkandidat Burkhard Blienert hat den Einzug in den Bundestag verpasst. Grund ist seine schlechte Platzierung auf der NRW-Landesliste. Dort war Blienert zu seiner großen Enttäuschung nur auf Platz 52 gelandet, gezogen hat die Liste bis Platz 32. Für Blienert endete damit am Montagmorgen der Traum von der Rückkehr nach Berlin, wo er bereits von 2013 bis 2017 Abgeordneter war. Vor acht Jahren hatte sein Listenplatz dank des überraschend guten SPD-Abschneidens in NRW gereicht, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema