Die Maskenpflicht gilt in Geschäften. Gegner der Schutzmaßnahmen stören sich an ihr besonders. - © Pixabay
Die Maskenpflicht gilt in Geschäften. Gegner der Schutzmaßnahmen stören sich an ihr besonders. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Masken-Zoff in Geschäften: "Wir spüren oft Respektlosigkeit"

In Idar-Oberstein wurde ein Tankstellenkassierer erschossen, im Kreis Paderborn ist die Wut von Corona-Gegnern nicht allzu auffällig. Doch es scheint zu brodeln.

Björn Kenter
Jens Reddeker

Kreis Paderborn. "Das hat mich geschockt", sagt Sinan Yalcin von der Classic-Tankstelle in Salzkotten über den erschossenen Tankstellenkassierer in Idar-Oberstein. Der 20-Jährige wurde mutmaßlich von einem Mann erschossen, der es leid war, sich an Coronaschutz-Maßnahmen zu halten. "Bei uns hat es noch keine Aggressionen deshalb gegeben", sagt Yalcin und hofft, dass es so bleibt. Doch auch im Kreis Paderborn geht es nicht überall gelassen zu. Die Wut mancher Bürger über Masken, Abstand und 3G ist mancherorts zu spüren. Karina Langes Mann hat die Esso-Tankstelle in Nordborchen gepachtet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema