0
Die Schere zwischen Arm und Reich scheint immer weiter aufzugehen. Im Extremfall führt Wohnungsnot sogar zur Obdachlosigkeit. - © Themenbild: Pixabay
Die Schere zwischen Arm und Reich scheint immer weiter aufzugehen. Im Extremfall führt Wohnungsnot sogar zur Obdachlosigkeit. | © Themenbild: Pixabay

Bundestagswahl 2021 Frage an die Paderborner Kandidaten: Wie sozial werden wir leben?

Zwei Paderborner Bundestagskandidatinnen und vier -kandidaten geben Antwort auf wichtige Fragen. Dabei geht es um die Kluft zwischen Arm und Reich, bezahlbares Wohnen und Perspektiven für die junge Generation.

Kreis Paderborn. Neun Bundestagskandidatinnen und -kandidatenwerben werben im Kreis Paderborn um die Erststimme der Wahlberechtigten. Eines der drängenden Themen im Jahr 2021 ist dabei die Frage der sozialen Gerechtigkeit. Wie wollen Sie die Schere zwischen Arm und Reich minimieren? Wie wollen Sie künftig bezahlbaren Wohnraum schaffen? Die Jugendlichen haben viel zurückgesteckt: Was wollen Sie für diese Generation tun? Für nw.de beantworten die Kandidaten derjenigen Parteien, die bereits im Bundestag vertreten sind, drei wichtige Fragen.