Werthers (Carsten Faseler) einsamer Kampf gegen die Lebensumstände und die Gesellschaft. - © Tobias Kreft
Werthers (Carsten Faseler) einsamer Kampf gegen die Lebensumstände und die Gesellschaft. | © Tobias Kreft
NW Plus Logo Premiere

"Die Leiden des jungen Werther" in Paderborn: Ein Gefangener der Zwänge

In dem Regiedebüt verschmelzen Goethes Sprache und modernes Inszenieren.

Holger Kosbab

Paderborn. Das Ende ist bekannt, der Weg auch. Ist Werthers Schicksal doch in Grundzügen einer recht breiten Masse nicht nur von Goethe,- Literatur- und Theaterfreunden präsent. Doch bestenfalls gelingt es immer wieder, auch populärere Bühnenkost in einem neuen Design zu präsentieren. "Die Leiden des jungen Werther" von Hermann Holstein ist so ein Happen, der Fans klassischer wie moderner Inszenierungen munden dürfte, wie die Premiere im Großen Haus des Paderborner Theaters zeigte. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema