Die Stadt Paderborn hat ihren Entwurf für die neue Windkraftplanung noch einmal überarbeitet. - © Holger Kosbab
Die Stadt Paderborn hat ihren Entwurf für die neue Windkraftplanung noch einmal überarbeitet. | © Holger Kosbab

NW Plus Logo Paderborn Paderborn reduziert die Flächenplanung für Windkraft

Der überarbeitete Entwurf des Flächennutzungsplans der Stadt Paderborn geht jetzt in die nächste Runde.

Holger Kosbab

Paderborn. Die in Paderborn künftig für Windkraft zur Verfügung stehende Fläche soll 648,5 Hektar groß und auf neun Konzentrationszonen verteilt sein. Damit sind es 60 Hektar weniger als im ersten Entwurf zur 146. Änderung des Flächennutzungsplans (FNP), mit dem die Stadt Paderborn den Bau von Windkraftanlagen steuern will. Dies ist das Ergebnis eines mehrstufigen Prozesses, mit dem ein erneuter Schiffbruch vor Gericht verhindert werden soll. Der neue Entwurf wurde im Klimaausschuss beraten. Bei einem Nein (FDP) und einer Enthaltung (Die Fraktion) wurde dem zweiten Entwurf zugestimmt und die erneute Offenlage beschlossen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema