Vor allem ältere Menschen und Risikopatienten könnten in den nächsten Wochen einen weiteren Stempel für eine Covid-Impfung in ihrem Impfpass sammeln. - © Jens Reddeker
Vor allem ältere Menschen und Risikopatienten könnten in den nächsten Wochen einen weiteren Stempel für eine Covid-Impfung in ihrem Impfpass sammeln. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Ab sofort: Dritte Corona-Impfung wird im Kreis Paderborn verabreicht

Wie zuletzt Anfang des Jahres werden zunächst die Risikogruppen geimpft. Die Aufgabe werden vor allem die Hausärzte übernehmen, denn im Impfzentrum ist bald Schluss.

Lena Henning

Kreis Paderborn. Weil es Hinweise gibt, dass der Schutz der Covid-Impfungen nach einiger Zeit nachlässt, bekommen seit dem 1. September auch im Kreis Paderborn Menschen eine dritte Auffrischungsimpfung gegen Covid-19. Noch steht zwar eine offizielle Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zu diesen sogenannten "Booster"-Impfungen aus, dennoch haben Ärzte am Mittwoch damit begonnen, besonders für einen schweren Verlauf gefährdete Menschen ein drittes Mal zu impfen. Dabei muss allerdings "der Abschluss der ersten Impfserie mindestens sechs Monate zurückliegen", teilt das Kreisgesundheitsamt mit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema