0
Der LWL unterstützte mit dem größten Teil seiner Ausgaben behinderte und pflegebedürftige Menschen. - © Martin Steffen/LWL(Bildrechte beim LWL)
Der LWL unterstützte mit dem größten Teil seiner Ausgaben behinderte und pflegebedürftige Menschen. | © Martin Steffen/LWL(Bildrechte beim LWL)

Kreis Paderborn Investitionen beim LWL fließen besonders in die sozialen Bereiche

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat im Jahr 2020 rund 177 Millionen Euro im Kreis Paderborn ausgegeben. Wie viele Menschen vom LWL unterstützt werden.

28.08.2021 | Stand 27.08.2021, 20:45 Uhr

Kreis Paderborn. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Jahr 2020 rund 177 Millionen Euro im Kreis Paderborn ausgegeben. Das sind fast zwölf Millionen Euro mehr als 2019. Mit dem größten Teil seiner Ausgaben unterstützte der LWL behinderte und pflegebedürftige Menschen. Insgesamt flossen 55,6 Millionen Euro in diese sozialen Aufgaben zum Kreis Paderborn. Das erklärten jetzt die in der LWL-Landschaftsversammlung vertretenen Abgeordneten aus dem Kreis Paderborn, Bernd Langer, Michael Pavlicic und Ralf Pirsig.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG