0
Tatjana Pinto freut sich zusammen mitt Mujinga Kambundji, die Schweizer Nationalrekord lief, nach ihrem Vorlauf in Tokio über die Qualifikation fürs Halbfinale. - © AFP
Tatjana Pinto freut sich zusammen mitt Mujinga Kambundji, die Schweizer Nationalrekord lief, nach ihrem Vorlauf in Tokio über die Qualifikation fürs Halbfinale. | © AFP
Paderborn

Paderborner Sprinterin Tatjana Pinto erreicht Olympia-Halbfinale

Trotz eines verpatzten Starts zieht die 29-Jährige vom LC Paderborn in Tokio in die Runde der letzten 24 ein. Dort will Pinto am Samstag ihre persönliche Bestzeit angreifen und erstmals unter elf Sekunden bleiben.

Frank Beineke
30.07.2021 | Stand 30.07.2021, 12:15 Uhr

Tokio/Paderborn. Tatjana Pinto hat bei den Olympischen Spielen in Tokio ihr erstes Etappenziel erreicht. So zog die 29-jährige Sprinterin vom LC Paderborn am Freitag ins Halbfinale über 100 Meter ein. In 11,16 Sekunden landete sie in ihrem Vorlauf auf Rang drei. Nur die Jamaikanerin Elaine Thompson-Herah (10,82) und die Schweizerin Mujinga Kambundji (10,95) waren schneller. In der Runde der besten 24 ist Pinto nun am Samstag, 31. Juli, um 12.15 Uhr deutscher Zeit im Einsatz. Dann steigt der erste von drei Halbfinalläufen.

Mehr zum Thema