Mit dem Rücken zum Kirchenvolk: Ein Priester feiert die "lateinische Messe". - © Marijan Murat/picture-alliance/dpa
Mit dem Rücken zum Kirchenvolk: Ein Priester feiert die "lateinische Messe". | © Marijan Murat/picture-alliance/dpa

NW Plus Logo Paderborn Ärger um die "Alte Messe": So reagiert das Erzbistum Paderborn

Papst Franziskus hat die Feier der Messe nach dem Römischen Ritus erheblich eingeschränkt. Sie wird auch noch von Traditionalisten in Paderborn gefeiert.

Birger Berbüsse

Paderborn. Im Volksmund ist sie auch als "Alte Messe" bekannt: Der Priester steht mit dem Rücken zum Kirchenvolk, zelebriert wird auf Latein. Katholische Traditionalisten feiern auch heute noch gerne Messen nach dem Römischen Ritus - auch in Paderborn. Doch nun sorgt ein Erlass des Papstes für weltweit für Aufregung.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema