0
Die Mitglieder des Kreissynodalvorstandes Superintendent Volker Neuhoff (v.l.), Synodalältester Jürgen Engelmann, Scriba Wolfgang Neumann, die Synodalältesten Wolfgang Dzieran und Irmgard Alboth, Referentin Sonja Hillebrand, Synodalassessor Gunnar Wirth sowie die Synodalältesten Rolf Hellweg und Evelyne Schubert. - © EKP
Die Mitglieder des Kreissynodalvorstandes Superintendent Volker Neuhoff (v.l.), Synodalältester Jürgen Engelmann, Scriba Wolfgang Neumann, die Synodalältesten Wolfgang Dzieran und Irmgard Alboth, Referentin Sonja Hillebrand, Synodalassessor Gunnar Wirth sowie die Synodalältesten Rolf Hellweg und Evelyne Schubert. | © EKP
Kreis Paderborn

Evangelischer Kirchenkreis will sexualisierte Gewalt verhindern

Das Leitungsgremium hat an einer Präventions-Schulung teilgenommen.

12.07.2021 | Stand 12.07.2021, 11:02 Uhr

Kreis Paderborn. Eine erste Schulung zur „Prävention sexualisierter Gewalt" für die Mitglieder des Kreissynodalvorstandes (KSV) hat im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn stattgefunden.

Mehr zum Thema