(v.l.) Simon Wenzel, Jana Brahmann, Musikleherin Susanne Göbel, Henry Brinker, Schulleiterin Nicole Michaelis und Achim Schmidtmann vom Ehemaligenverein freuen sich auf das Humperdinck-Gala-Konzert in der historischen Aula des Theodorianums. - © Marc Schröder
(v.l.) Simon Wenzel, Jana Brahmann, Musikleherin Susanne Göbel, Henry Brinker, Schulleiterin Nicole Michaelis und Achim Schmidtmann vom Ehemaligenverein freuen sich auf das Humperdinck-Gala-Konzert in der historischen Aula des Theodorianums. | © Marc Schröder
NW Plus Logo Paderborn

Theodorianum nimmt zwei Humperdinck-Jahrestage zum Anlass für Gala-Konzert

Vor 150 Jahren legte der Komponist sein Abitur am Theodorianum ab, sein Todestag jährt sich zum 100. Mal. Kürzlich wurde zudem ein bislang unveröffentliches Werk Humperdinks entdeckt.

Marc Schröder

Paderborn. Das Märchen der Gebrüder Grimm über Hänsel und Gretel ist weltbekannt, dies gilt genauso für die gleichnamige Oper von Engelbert Humperdinck. Das Leben des gebürtigen Siegburgers führte ihn auch nach Paderborn, wo er neben dem Abitur erste Schritte seines musikalischen Schaffens vollführte. Ein Beleg dafür wurde erst vor kurzer Zeit zufällig entdeckt. Da sich in diesem Jahr der Todestag des Musikers zum 100. Mal und das Bestehen seines Abiturs am Gymnasium Theodorianum zum 150. Mal jährt, wird es im September an seiner ehemaligen Schule ein Gala-Konzert geben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG