Die Verhandlung vor dem Paderborner Landgericht geht am Freitag, 2. Juni, weiter. - © Niklas Tüns
Die Verhandlung vor dem Paderborner Landgericht geht am Freitag, 2. Juni, weiter. | © Niklas Tüns
NW Plus Logo Paderborn

Mordprozess Sennelager: Eine tödliche Freundschaft zwischen Frau und Mann

Bevor eine 20-Jährige von ihrem Mann getötet wird, kommt das Gerücht auf, sie habe ein Verhältnis mit ihrem Cousin.

Jutta Steinmetz

Paderborn-Sennelager. Warum hat Damir T. (alle Namen geändert) im November seine neun Jahre jüngere Frau getötet? Was trieb ihn dazu, Selda I., mit der er sich erst kurz zuvor wieder versöhnt hatte, im Auto mit mehr als 30 Messerstichen und Schnitten das Leben zu nehmen, in Anwesenheit der drei kleinen gemeinsamen Kinder? Um diese Kernfragen klären zu können, sind die Richter des Paderborner Schwurgerichts auf Zeugen angewiesen, die dem Angeklagten, der sich wegen Mordes verantworten muss, aber auch seinem Opfer nahegestanden haben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema