Torsten Meier, Chefarzt am Brüderkrankenhaus auf der Intensivstation - hier lagen zuletzt keine Covid-Patienten auf der Station. - © Brüderkrankenhaus St. Josef
Torsten Meier, Chefarzt am Brüderkrankenhaus auf der Intensivstation - hier lagen zuletzt keine Covid-Patienten auf der Station. | © Brüderkrankenhaus St. Josef

NW Plus Logo Paderborn/Bad Lippspringe Mehrere Infektionen mit Delta-Variante im Kreis Paderborn

Die Variante gilt als hoch ansteckend. Die Verantwortlichen appellieren daran, die Zweitimpfung trotz niedriger Inzidenzen weiter ernst zu nehmen.

Jessica Eberle
Lena Henning

Paderborn. Die Corona-Lage im Kreis Paderborn ist so entspannt wie schon lange nicht mehr. Die Zahl der Neuinfektionen sinkt, gleichzeitig gibt es immer mehr Impfungen. Doch Impfmüdigkeit und die hoch ansteckende Delta-Variante könnten den Erfolg gefährden. Und auch jetzt sind immer noch viele Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema