NW News

Jetzt installieren

Aktuell läuft auch in den Paderborner Schulen wieder weitgehend normaler Präsenzunterricht. Um den Rückstand aufzuholen, reicht das aber nicht. - © Symbolbild: C. Soeder/picture alliance/dpa
Aktuell läuft auch in den Paderborner Schulen wieder weitgehend normaler Präsenzunterricht. Um den Rückstand aufzuholen, reicht das aber nicht. | © Symbolbild: C. Soeder/picture alliance/dpa

NW Plus Logo Paderborn Freiwilliges Schuljahr-Wiederholen? So entscheiden Eltern in Paderborn

Das zweite "Corona-Schuljahr" neigt sich dem Ende zu. Bleiben mehr Kinder freiwillig ein Jahr länger in der Grundschule, um die entstandenen Bildungslücken aufzuholen?

Birger Berbüsse

Paderborn. Das zweite "Corona-Schuljahr" neigt sich dem Ende zu. Im Sommer werden in Paderborn knapp 1.400 Viertklässler auf eine weiterführende Schule wechseln. Die Zahl der Kinder, die wegen Bildungslücken freiwillig ein Jahr länger in der Grundschule bleiben, scheint anders als erwartet jedoch sehr gering zu sein. Sorgen bereitet der durch den langen Wegfall des regulären Unterrichts entstandene, unvermeidbare Rückstand Eltern und Lehrern aber dennoch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema