NW News

Jetzt installieren

0
Würzburgs David Kopacz verpasst in der 34. Minute gegen Paderborns Aristote Nkaka und Torwart Leopold Zingerle den Ausgleich. - © picture alliance/dpa
Würzburgs David Kopacz verpasst in der 34. Minute gegen Paderborns Aristote Nkaka und Torwart Leopold Zingerle den Ausgleich. | © picture alliance/dpa

SC Paderborn Slapstick-Eigentor verhindert Paderborner Sieg zum Baumgart-Abschied

Die Ostwestfalen müssen sich im Saisonfinale bei Schlusslicht Würzburger Kickers mit einem 1:1 (1:0) begnügen. In der Tabelle klettert der SCP dank des Punktes noch auf Platz neun, doch bei den TV-Geldern gibt es weitere Einbußen für Paderborn.

Frank Beineke
23.05.2021 | Stand 24.05.2021, 10:22 Uhr
Kevin Bublitz

Würzburg/Paderborn. Eigentlich wollten die Zweitliga-Kicker des SC Paderborn ihrem Cheftrainer Steffen Baumgart zum Abschied einen Auswärtssieg schenken. Doch aus dem Vorhaben wurde nichts. So musste sich der SCP beim Saisonfinale am Pfingstsonntag mit einem 1:1 beim Absteiger Würzburger Kickers begnügen.

Mehr zum Thema