0
Im Falle einer Inzidenz unter 100 an sieben aufeinanderfolgenden Tagen könnte auch der Ahorn-Sportpark wieder öffnen. - © Peter Heidbrink
Im Falle einer Inzidenz unter 100 an sieben aufeinanderfolgenden Tagen könnte auch der Ahorn-Sportpark wieder öffnen. | © Peter Heidbrink
Paderborn

Wegen sinkender Inzidenz: Sport-Modellregion rückt wieder näher

Stadt und Kreis bereiten sich vor, um im Falle einer Inzidenz unter 100 an sieben aufeinanderfolgenden Tagen wieder Sportstätten in Paderborn zu eröffnen. Diese Einrichtungen sind dabei.

10.05.2021 | Stand 10.05.2021, 18:35 Uhr

Paderborn. Mit dem Sinken der Inzidenzzahlen rückt auch der Startschuss für die Sport-Modellregion Paderborn immer näher. Die Vorbereitungen mit allen Beteiligten laufen auf Hochtouren, um im Ernstfall gewappnet zu sein. Stadt und Kreis Paderborn können beginnen, wenn die Inzidenz für das Kreisgebiet an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 gelegen und das Land dem Start zugestimmt hat, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Mehr zum Thema